Ruhe in Frieden, WBB 3.1!

Heute endet offiziell der Support für Burning Board 3.1 (Volcano) nach über sieben Jahren Unterstützung. Mit dem kleinen Bruder Burning Board Lite habe ich damals angefangen und möchte an dieser Stelle ein paar Worte darüber verlieren. Entschuldigt die nicht ganz korrekte Schreibung der Story, es ist schon spät und ich habe wenig Zeit, denn ich muss nachher in die Schule. Ist ja eh nur mein Blog und keine Deutscharbeit :P




Aufmerksame Leser wissen sicherlich, dass ich seit 2011 eigene Webseiten betreibe. Angefangen hat es mit einer Seite bei bplaced, die mit WordPress betrieben wurde, die Struktur ähnelte in etwa der jetzigen. Ich wollte ziemlich schnell ein Forum haben und WBBLite war kostenlos, einfach zu erweitern und eben einfach zu nutzen. Ich war 11-12 Jahre alt und hatte ehrlich gesagt keine Ahnung. Aber es war cool. Sehr cool! Nach einigen Monaten hatten wir dann schon einige Bereiche, viele Plugins und Template-Patches, die ich mir alle selbst zusammen gesucht habe.



Ein bisschen später fingen schon die ersten eigenen Erweiterungen an, jedoch sehr schlecht und unperformant programmiert (letztens einen alten USB-Stick gefunden :D) - aber es lief, bplaced war eh lahm und da war das dann auch egal. Es war einfach cool. Irgendwann hatte ich dann auch bplaced pro, das ging dann über die Telefonrechnung von zu Hause (sorry Mum :D - ich geb dir die Kohle gern wieder), dann war das Ding gefühlt rasend schnell.



Das Forum war immer klein und nach einer gewissen Zeit gab es eine Art VIP Liste mit Leuten, für die es dann eigene Bereiche und Diskussionsmöglichkeiten gab. Mit der rGallery hatten wir dann irgendwann auch eine Galerie im Forum, irgendwann einen Blog und so wurde mein persönliches WordPress immer unwichtiger.



[gallery ids="441,443,440,439,437,438"]



Das lief dann einige Zeit lang, ich glaube bis 2013 und dann kam das Burning Board 4.0. Ich hatte irgendwo ein Burning Board 3.1 geschenkt bekommen und dann mit viel Mühe mein WBBLite geupgraded. Etwas später, ich glaube das war Mitte 2014, habe ich die Seite geschlossen, weil es einige Leute für lustig hielten, die Adresse im Impressum für Paketsendungen und Rechnungen zu missbrauchen.



Ende August 2014 hat mir T1N0 eine Burning Board 4.0-Lizenz geschenkt. Das war der Anfang des neuen jacboy.de. Mit Brawl und Günni' habe ich dann ein paar Tage später mein Blog und ein paar andere Dinge wieder so umgebaut. Die beiden habe ich übrigens über pegelf.de kennen gelernt.



Das Projekt ging immer wieder hin und her, ich habe mich mehr oder weniger gut darum gekümmert, momentan habe ich einfach wenig Zeit, daher idlet es in nächster Zeit vor sich hin. Ich hoffe, dass ich in den Sommerferien etwas mehr Zeit dafür finde. Spätestens jedoch mit dem WCF 2.2 :)