Kategorien
Corona-Tagebuch

Die Information

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Corona-Tagebuch. Alle weiteren Artikel findest du hier.

Nachdem ich wusste, dass mein Kollege / Freund bei sich einen Test machen lässt, war mir klar, dass – sollte dieser positiv sein – ich mich auch erneut werde testen lassen müssen. Ich habe bisher zwei Corona-Tests gemacht, die auch beide negativ waren.

Als ich dann die Information erhielt, dass er positiv ist, war ich gerade mit einem weiteren Freund / Geschäftspartner unterwegs. Von meinen vorherigen Corona-Erfahrungen sind mir folgende Richtwerte bekannt, bei der eine Infektion sehr wahrscheinlich ist:

  • Direkter Kontakt mit der Person über mehr als 15 Minuten
  • im „Idealfall“ auch noch ohne Maske
  • ggf. küssen / umarmen / Sex / etc.
  • gegen Hygiene-Grundsätze handeln (bspw. aus derselben Flasche trinken)

Wir waren gemeinsam essen und das natürlich ohne Maske. Auch haben wir uns am Ende des Treffens umarmt (aber wieder mit korrekt getragener Maske). Weil wir über eine Stunde im Restaurant saßen, muss ich nun in der Gesamtsituation davon ausgehen, mit hoher Wahrscheinlichkeit auch infiziert zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.